Bei dem Verkauf einer Immobilie möchte der Verkäufer einen angemessenen Preis für seine Immobilie erhalten. In dem heutigen Blogbeitrag werden die Vorteile einer Immobilienbewertung erläutert. Diese sollen verdeutlichen, wie wichtig eine Bewertung des Hauses oder der Wohnung ist und wie schnell sich die Kosten dafür rentieren.  

Vorteil 1: Vermeidung finanzieller Verluste

Entscheiden sich Eigentümer dazu, ihre Immobilie zu verkaufen, so möchten sie häufig zusätzliche Kosten vermeiden und verzichten daher auf eine Bewertung ihrer Immobilie. Dabei wissen sie häufig nicht, dass eine Immobilienbewertung für einen teilweise weitaus höheren Verkaufspreis sorgt. Bei der Bewertung erstellt ein Immobilienmakler ein Gutachten, mithilfe dessen der Verkaufspreis nach den Marktgegebenheiten realistisch erzielt werden kann. Der Verkäufer vermeidet somit einen Vermögensschaden durch eine zu niedrige Preisvorstellung. Auch für den zukünftigen Käufer hat die Bewertung einen großen Vorteil, da der Verkäufer so die Werthaltigkeit der Immobilie und die Berechtigung des geforderten Kaufpreises belegt. Demnach verkürzt eine Immobilienbewertung die Preisverhandlungen und verhindert, dass die Immobilie zu einem zu niedrigen Preis verkauft wird. Da es sich dabei teilweise um viel Geld handeln kann, rentieren sich die Kosten einer Immobilienbewertung schnell.

Immobilienbewertung durch Gutachter
Immobilienbewertung durch einen Immobilienmakler

Vorteil 2: Verkauf zum aktuellen Marktpreis

Wird ein Makler beauftragt eine Immobilie zu bewerten, so kann hier zwischen einem Kurzgutachten oder einem Vollgutachten gewählt werden. Bei der Erstellung eines Kurzgutachten, beschränkt sich der Makler auf die wichtigsten Fakten, die für die Einschätzung des Immobilienwertes von Bedeutung sind. Dazu gehören beispielsweise eine Wertexpertise mit einer knappen Baubeschreibung oder einer überschlägigen Berechnung nach Angaben des Auftraggebers. Durch dieses Kurzgutachten wird dem Verkäufer eine allgemeine Marktpreiseinschätzung ermöglicht. Somit kann dieser seinen Kaufinteressenten von einem realistischen Kaufpreis überzeugen. Entscheidet sich der Verkäufer für ein Vollgutachten, so erhält er eine wesentlich detailliertere Kaufpreiseinschätzung seiner Immobilie. Aufgrund der umfassenden Darstellungsweise kann das Gutachten somit auch von Außenstehenden oder nicht sachkundigen Personen nachvollzogen werden. Demnach besteht das Vollgutachten aus bis zu circa 25 Seiten, während das Kurzgutachten nur circa 15 Seiten umfasst.

Vorteil 3: Schaffung von Klarheit und Sicherheit

Mit Hilfe der Immobilienbewertung mittels eines Kurzgutachtens oder Vollgutachtens, kann dem Verkäufer viel Klarheit verschafft werden, da er so über den aktuellen Wert seiner Immobilie informiert ist. Mit dem Wissen, dass der Kaufpreis auch wirklich dem aktuellen Marktwert entspricht, wird auch dem Käufer durch die Bewertung viel Sicherheit gegeben. Zweifel über einen zu niedrig angesetzten Verkaufspreis oder zu hoch bezahlten Kaufpreis werden somit also beseitigt. Auch im Rahmen von Bankfinanzierungen gibt ein Gutachten bereits vor der Anfrage bei der Bank eine Idee von einem realistischen Beleihungswert. Dabei werden sowohl Verkäufer als auch Käufer vom emotionalen Druck entlastet. Wobei wir auch schon beim nächsten Vorteil wären.

Vorteil 4: Emotionale Entlastung

Der Verkauf einer Immobilie ist sowohl für den Verkäufer als auch für den Käufer eine teilweise sehr emotional behaftete Situation. Ein Immobilieneigentümer verbindet teilweise verschiedene Ereignisse mit seiner Wohnung oder hat diese sogar von einem Familienmitglied geerbt. Aufgrund der emotionalen Bindung zur Immobilie, fällt es Eigentümer manchmal schwer ihre Wohnung an einen anderen fremden Menschen zu verkaufen. Gerade dann kann es ihm wichtig sein, diese zu einem angemessenen Preis zu veräußern und dabei nicht unter dem eigentlichen Verkaufswert zu liegen. Doch auch für Käufer ist die Investition in ein Eigenheim ein großer Schritt für die Zukunft. Dieser muss sorgfältig überdacht werden und kann manchmal einen großen emotionalen Druck auslösen, der den Käufer vielleicht sogar an der Kaufentscheidung zweifeln lässt. Mit Hilfe der Immobilienbewertung durch einen Makler, kann sich der Käufer sicher sein, dass er den aktuellen Marktpreis für sein Eigentum bezahlt. So wird auch ihm eine gewisse Last abgenommen und Sicherheit in der Kaufentscheidung gegeben. Auch der Verkäufer kann so beruhigt schlafen, wenn er weiß, dass sein Eigentum zu einem angemessenen Preis verkauft wird.

Verkaufspreis durch Immobilienbewertung
Den aktuellen Verkaufswert durch eine Immobilienbewertung erfahren

Vorteil 5: Zeiteinsparung

Während einem privaten Verkäufer die Zeit, die Erfahrung und die Kenntnis für eine Bewertung seiner Immobilie fehlt, ist es für einen Makler teilweise das Alltagsgeschäft. Für die Bewertung holt er sich sämtliche Unterlagen ein, wertet diese aus und beurteilt den Zustand der Immobilie anhand von Innen- und Außenbesichtigungen. Außerdem dokumentiert er mittels Fotos, beurteilt die Lage, umso schließlich den Marktwert zu ermitteln. Der Verkäufer muss lediglich die notwendigen Unterlagen bereitstellen und muss sonst keinerlei Zeit für die Bewertung aufbringen. Der Immobilienmakler erspart dem Eigentümer somit sehr viel Zeit, die dieser anderweitig nutzen kann. Außerdem beschleunigt der Makler den Prozess des Verkaufes, da die Preisverhandlungen durch die Bewertung verkürzt wird.

Vorteil 6: Wertsteigerungspotenziale erkennen

Im Rahmen eines Immobiliengutachtens werden diverse Eckpunkte der Immobilie beleuchtet. Hierüber fallen häufig auch Mängel auf. Bereits ein günstiges Kurzgutachten kann also eine gute Gelegenheit für den Eigentümer sein die Immobilie daraufhin zu überprüfen. Schnell stellen Sie fest wo an der Immobilie Modernisierungen am sinnvollsten sind. So können Sie ihr Budget möglichst effizient für die Wertsteigerung Ihrer Immobilie nutzen.

Jetzt von den Vorteilen einer Immobilienbewertung profitieren

Dieser Blogbeitrag konnte Ihnen hoffentlich einen Überblick über die zahlreichen Vorteile der Immobilienbewertung geben. Wenn Sie nun verhindern möchten, Ihre Immobilie unter dem aktuellen Marktwert zu verkaufen, dann schauen Sie sich gerne unsere Dienstleitungen an. Bei Bedarf können Sie auch direkt ein Erstgespräch buchen, umso von den Vorteilen der Immobilienbewertung zu profitieren. Über Social Media können Sie uns auch für den Erhalt weiterer Informationen kontaktieren.

No responses yet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.