Hausverwaltungen haben tendenziell ein größeres Interesse an größeren WEGs als an kleinen Eigentümergemeinschaften. Kleine WEGs haben einen Größenordnung von 8-10 Verwaltungseinheiten. Bei nur geringeren Mehraufwand bietet sich den Hausverwaltungen hier ein deutlicher monetärer Mehrwert. Die genauen Gründe warum kleine Eigentümergemeinschaften häufig von den WEG-Verwaltungen abgelehnt werden und wie Sie trotzdem einen neuen WEG-Verwalter finden, erfahren Sie in diesem Beitrag.

Gründe für die Ablehnung kleiner WEGs

Bevor wir dazu kommen, wie Sie auch als kleine Eigentümergemeinschaft eine Hausverwaltung finden, gehen wir zunächst darauf ein, warum die meisten Hausverwaltungen kleine WEGs ablehnen.

Ähnliche Aufgaben mit ähnlichem Zeitaufwand

Wenn eine Eigentümergemeinschaft 10 statt 30 Verwaltungseinheit besitzt, da bedeutet dies keinesfalls, dass diese WEG auch nur ein Drittel der Zeit beansprucht. Es gibt gewisse Aufgaben beim WEG-Verwalter die je WEG und nicht je verwalteter Einheit anfallen. Die Vergütung des WEG-Verwalters richtet sich davon abweichend aber nach der Anzahl der Verwaltungseinheiten. Diese Diskrepanz führt dazu, dass kleinere Eigentümergemeinschaft wirtschaftlich unattraktiver für große Eigentümergemeinschaften sind. Beispiele für die Aufgaben die nur einmalig je WEG anfallen sind die Stammdatenpflege und Rundschreiben, Jahresabrechnung, Wirtschaftsplan und Eigentümerversammlung sowie das Führen der Beschlusssammlung. Diese Tätigkeit nehmen vielleicht etwas mehr Zeit in Anspruch, wenn es sich um eine größere WEG handelt. Die Zeitersparnis bei einer kleinen WEG ist im Verhältnis zur geringeren Verwaltergebühr aber unwesentlich. Auch die Häufigkeit, Dauer und der Aufwand von Instandhaltungsmaßnahmen ist bei kleinen Eigentümergemeinschaften tendenziell genauso hoch wie bei großen WEGs.

Mehraufwand bei kleinen WEGs

Es gibt aber sogar Bereiche in denen kleinere WEGs sogar mehr Zeit in Anspruch nehmen als große WEGs. Grundlegend kann man hierfür als Grund nennen, dass die Eigentümer kleinerer WEGs häufig eine persönlichere Betreuung erwarten. In größeren Eigentümergemeinschaften gehen die einzelnen Eigentümer hingegen eher unter. Aus diesem Grund kommt es bei kleineren WEGs auch häufiger zu schwierigen Eigentümer, die die Verwaltung weniger fachlich, sondern sehr persönlich wahrnehmen. Auch zerstrittener Eigentümergemeinschaften kommen in kleinen WEGs häufiger vor. Ist in eine WEG mit 4 Verwaltungseinheiten zerstritten und/oder gibt es einen oder mehrere Querulanten unter den Eigentümer, so kann die Verwaltung dieser WEG teilweise mehr Zeit benötigen als die Verwaltung einer großen WEG mit 20 Verwaltungseinheiten, sofern es sich um eine unkomplizierte Eigentümergemeinschaft handelt. Und das alles muss vor dem Hintergrund betrachtet werden, dass die Hausverwaltung bei kleinen WEGs deutlich weniger Ertrag generiert.

Hausverwaltung als kleine Eigentümergemeinschaft finden

Natürlich gibt es trotzdem Möglichkeiten für kleine WEGs einen professionellen Hausverwalter zu finden. Nur der Weg dorthin ist häufig schwieriger als für größere Eigentümergemeinschaften. Nachfolgend haben wir ein paar Tipps für Sie aufgeführt.

Seien Sie als kleine WEG selbstkritisch

Im ersten Teil dieses Beitrags haben wir Ihnen dargelegt was genau Hausverwaltungen abschreckt kleine WEGs zu aufzunehmen. Nehmen Sie diese Ängste der WEG-Verwalter ernst. Hinterfragen Sie sich und Ihre Eigentümergemeinschaft zudem selbst. Treffen die teilweise unangenehmen Eigenschaften kleinerer WEGs auf Sie zu? Falls ja, können Sie diese beheben? Zeigen Sie sich bei der Suche nach einem Hausverwalter von Ihrer unkompliziertesten Seite. Und noch wichtiger ist der nächste Punkt.

Seien Sie ausdauernd

Nichtsdestotrotz werden Sie als kleine Eigentümergemeinschaft dennoch häufiger abgelehnt werden als große Gemeinschaften. Aber rechnen Sie einfach damit und seien Sie nicht enttäuscht. Aus verschiedenen Gründen kann es für einen WEG-Verwalter auch attraktiv sein eine kleine WEG aufzunehmen. Gründe hierfür kann ein top instandgehaltenes Objekt, eine geringe räumliche Distanz zur WEG oder die Größe der Hausverwaltung sein. Junge oder expandierende Hausverwaltungen, die nach aktiv nach weiteren Verwaltungseinheiten suchen, tendieren eher dazu auch unrentablere kleine Eigentümergemeinschaften aufzunehmen.

Hausverwalter für kleine WEG
Als kleine WEG findet man häufig nur schwierig eine Hausverwaltung

Verwalten Sie sich selbst

Eine weitere Möglichkeit an einen WEG-Verwalter zu kommen, ist ihn aus den eigenen Reihen der Eigentümergemeinschaft zu engagieren. Dies ist eine häufig gewählte Möglichkeit kleinerer WEGs, die in der Verwaltersuche einige Rückschläge verkraften mussten. Oft macht es tatsächlich auch Sinn, wenn einer der Eigentümer gute Kenntnisse in der zugehörigen Rechtslage hat. Heutzutage hilft auch diverse Software bei der laufenden Verwaltung. Da die Haftung allerdings die gleiche wie bei einem professionellen WEG-Verwalter ist, sollte der verwaltende Eigentümer auf jeden Fall eine Vermögenshaftpflichtversicherung für die Wohnungseigentümergemeinschaft abschließen.

Anfrage bei Frai Immobilien

Sind Sie eine kleine Eigentümergemeinschaft vom Niederrhein, so können Sie auch gern uns eine Verwaltungsanfrage zukommen lassen. Unser Geschäftsgebiet erstreckt sich Viersen bis Velbert und von Oberhausen bis Dormagen. Aufgrund digitaler und somit effizienter Prozesse können wir ebenfalls die Verwaltung kleinerer WEGs kostendeckend gewährleisten. Wir freuen uns über Ihre Kontaktanfrage über diesen Link. Falls Ihre Eigentümergemeinschaft in einem anderen Gebiet ansässig ist, so nutzen Sie gerne die Verwaltersuche des IVD, in dem wir ebenfalls Mitglied sind.

No responses yet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.